Gutshäuser in Mecklenburg Vorpommern

 

Über diese Seite gelangen Sie zu den verschiedenen Gutshäusern in Mecklenburg - Vorpommern. Mecklenburg - Vorpommern ist übrigens das Bundesland mit den meisten Gutshäusern in Deutschland. Östlich der Elbe war Deutschland eher ländlich und von Großgrundbesitz geprägt, während südlich und westlich eher der industrielle Einfluss das Land prägte.

Die Links führen Sie auf externe Seiten, für deren Inhalt wir keine Verantwortung übernehmen. Machen Sie einfach einen kleinen Ausflug in die Welt der Guthäuser.

 

Gutshaus mit Nebengebäude in Zitterpenningshagen. Das Gebäude war stammt aus dem 19. Jahrhundert und war zwischen 1946 und 1957 Sitz der Gemeinde Wendorf.

Das Gutshaus in Groß Lüdershagen ist besonders imposant. Es wurde in den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts errichtet und ist ein 2 geschossiger Bau, welcher das Hightlight des Ortes darstellt. Das Gutshaus ist ebenso bewohnt.

 

Gutshaus in Voigdehagen. Die Pächter verwalteten die Flächen Voigdehagen und Zitterpenningshagen meist gemeinsam. Die Geschichte dieser beiden Orte ist sehr eng miteinander verbunden.

 

nach oben


zur Zitterbäk       zum Gutshaus      zum Burgwall